Suchergebnisse für: gastrezension: astrid

[Gastrezension: Astrid] Thomas Sautner “Der Glücksmacher”

Auf der Suche nach dem Glück zu sein, ist ja sehr en vogue. Ich brauche nur willkürlich irgendeine Frauenzeitschrift aufzuschlagen und finde darin unter Garantie eine Anleitung zum Glücklichsein: Glücklich werden für Eilige. 20 Tipps für ein glückliches Leben. Oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Martin Amanshauser – Der Fisch in der Streichholzschachtel

Zum Thema Kreuzfahrtschiff fällt mir neben des Untergangs der Titanic als zweites immer sofort diese öffentlich-rechtliche Fernsehreihe Traumschiff ein. Noch nie geschafft komplett zu gucken, reichen die drei Minuten Flimmerbilder aus, um mir zu sagen, dass ich noch nicht alt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Maggie Stiefvater “Rot wie das Meer”

Die große Pferdenärrin ist an mir nicht verloren gegangen, trotz der Kindheit auf dem Bauernhof. Aber Pferde waren bei uns immer nur Nutztiere, die den Wagen ziehen oder, wenn der Trecker nicht anspringt, eben auch den alten Pflug aus Uropas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, Kinder- & Jugendbücher | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Salvatore Scibona “Das Ende”

Diesmal kann ich mir nicht recht erklären, was los war. Normalerweise lese ich ein Buch pro Woche, manchmal schaffe ich sogar zwei. Ich lese sie in meinem Tempo, will meine Auserwählten nicht überfliegen oder sie durchhetzen. Manchmal diktiert mir ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Cao Wenxuan “Bronze und Sonnenblume”

Wer kann mal eben schnell zwei, drei Klassiker der chinesischen Literatur aufzählen? Gar nicht so einfach ohne Google zu bemühen. Cao Wenxuan habe ich dann doch durch die Suchmaschine gejagt, weil ich mehr wissen wollte über den Autor von „Bronze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Anthony Doerr “Alles Licht, was wir nicht sehen”

Während meiner Schulzeit gab es eine Phase, in der habe ich alles verschlungen, was mit dem Dritten Reich und dem 2. Weltkrieg zu tun hatte. Angefangen mit dem Tagebuch der Anne Frank bis hin zu einigen Überlebensberichten von KZ-Inhaftierten. Schindlers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | 1 Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Anna Stothard “Pink Hotel”

Pink Hotel oder der rote Koffer Nach wenigen Tagen war “Pink Hotel” ausgelesen, ich ließ es gedanklich ein bisschen liegen und merkte doch schnell, wie sich Ideen für die Rezension in meinem Kopf sammelten und keinen Raum für den Beginn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | 1 Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Simon Lelic – Das Kind, das tötet

Bücher bergen einen Schatz zwischen ihren Seiten, der sich zwischen uns Lesern in unzähligen Nuancen entfaltet und uns in vielerlei Hinsicht ein Lächeln auf das Gesicht zaubern kann. Beim Lesen empfinde ich die vielfältigsten Gefühle, kann mich oft nicht wehren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER, Krimi | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Eshkol Nevo – Neuland

Bevor ich mit einem neuen Buch beginne, mache ich mich manchmal erst mit ihm vertraut, indem ich es ein paar Tage mit mir herumtrage – vom Sofa in die Küche, unterwegs in der Tasche und abends auf dem Nachttisch, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Astrid] Josh Lacy – Der Drachensitter hebt ab

Ich bin richtig zufrieden mit meinen fleißigen Gastrezensenten. Ihr macht einen tollen Job! Auch heute darf ich Euch eine neue Gastrezension von Astrid vorstellen. Sie hat “Der Drachensitter hebt ab” von Josh Lacy gelesen und ihre Meinung in Worte gefasst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, Kinder- & Jugendbücher | Hinterlasse einen Kommentar