Suchergebnisse für: gastrezension: kerstin

[Gastrezension: Kerstin] “Halva, meine Süße” von Ellen Alpsten

Eine Geschichte über Freundschaft und Liebe. Eine ziemlich emotionale und dramatische Geschichte sogar. Denn hier müssen die Protagonisten abwägen, was ihnen wichtiger ist: Freundschaft oder Familie? Liebe oder Ehre? Glück oder Pflicht? Wohl keiner wünscht sich, in die Situation zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER, Kinder- & Jugendbücher, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Kerstin]”Bellboy oder: Ich schulde Paul einen Sommer” von Jess Jochimsen

Herzergreifend und dennoch voller Zynismus. Lustig und traurig zugleich. Ein ernstes Thema, aber voller Wortwitz. Demenz ist sicherlich nichts, worüber man laut loslachen sollte – hier kann man es aber dennoch, denn man lacht mit den Protagonisten, nicht über sie. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Kerstin] Antoine Wilson “Ein Mann von Welt”

“Aber mein Punkt ist, dass die Welt nicht entweder so oder so ist, Juan-George, sie ist beides.” (Oppen Porter an seinen ungeborenen Sohn) “Ein Mann von Welt” von Antoine Wilson hat mich sehr zwiegespalten und ich tue mich wirklich schwer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Kerstin] Ann Brashares – So nah und doch so fern

Bei dem Wort “Wiedergänger” denke zumindest ich unwillkürlich sofort an Vampire und Zombies und diese ganzen Fantasiegestalten, die seit Jahren in vielen Romanen ganz große und erfolgreiche Auftritte haben. Und um einen Wiedergänger geht es in diesem Buch. Aber warum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Kerstin] Torsten Schulz – Nilowsky

Torsten Schulz – Nilowsky Klett-Cotta Verlag ISBN: 978-3-608-93971-2 Der Autor Torsten Schulz hat zu seinem Roman “Nilowsky” eine Bemerkung gemacht, die mir zu denken gegeben hat: er hätte sich immer einen Bruder gewünscht und sich daher die Figur Reiner Nilowsky … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Kerstin] “Der Duft des Sussita”

Robert Scheer – “Der Duft des Sussita” ISBN 978-3-446-24029-2 Hanser Berlin Sussita? Nie gehört, nie gesehen. Was ist das? So ähnlich waren meine ersten Gedanken zu diesem Buch. Also flugs Google bemüht und siehe da: die Bezeichnung “Nahost-Trabbi” könnte passender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder, BUCH DER BÜCHER | Hinterlasse einen Kommentar

[Gastrezension: Christina] Andrej Kurkow – Der wahrhaftige Volkskontrolleur

„Das ist nicht dein Humor“ war der erste Satz, den ich von einer Freundin, als sie mich mit dem Roman Der wahrhaftige Volkskontrolleur von Andrej Kurkow in der Hand sah, hörte. Das gab mir zu denken. Ist dieses Buch wirklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus fremder Feder | Hinterlasse einen Kommentar